SC Wintersdorf » Der Sportclub 2017/18 ........................
SC Wintersdorf

Der Sportclub 2017/18 ........................
20.09.2017 - 14:00 von Antony


...........................Runde 2017/18



Der nächste Gegner

Nächsten Sonntag trifft man auswärts auf Waldprechtsweier. Trotz der beiden Niederlagen müssen 6 Punkte mit ins Edelried genommen werden.

Spielbeginn 2. Mannschaft: 14:00 Uhr
Spielbeginn 1. Mannschaft: 16:00 Uhr

Die Berichte von den Spielen gegen Bietigheim stehen wie unter den jeweiligen Mannschaften....................................

Die nächsten Spiele

Freitag, 22.09.
18:30 Uhr C-Jugend: SG Sandweier 2 - SG Iffezheim (in Lichtental)
Samstag, 23.09.
15:15 Uhr B-Jugend: SV Kuppenheim 2 - SG Iffezheim
15:15 Uhr D-Jugend: VfR Achern - SG Iffezheim
17:45 Uhr A-Jugend: SG Bühlertal - SG Wintersdorf (in Vimbuch)
Montag, 25.09.
17:30 Uhr D-Jugend : Rastatter JFV 3 - SG Iffezheim 2

Die weiteren Ergebnisse

B-Jugend: SG Iffezheim - SV Sinzheim 2 1:9
C-Jugend: SG Iffezheim - SG Steinmauern 7:2
D-Jugend: FV Ottersdorf - SG Iffezheim 5:0

Die Ergebnisse aus den Bezirkspokalspielen der A- und B-Jugend lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor

A-Jugend



SG Wintersdorf - SV Ulm 5:2 (2:0)

Im ersten Saisonspiel holte unsere A-Jugend einen deutlichen 5:2 Heimsieg gegen den SV Ulm. Lange Zeit war es unklar, wie bzw. ob man überhaupt in die Runde startet. Durch unsere zwei Flüchtlinge Darwich und Firaz und einigen hochgezogenen Spielern des Jahrgangs 2001, hat man sich gemeinsam entschlossen den schwierigen Weg zu gehen.
Nach einer harten Vorbereitung empfingen wir dann zum Saisonauftakt den SV Ulm. Das Team erspielte sich von Anfang an einige Möglichkeiten und konnte durch Pascal Bernabe bereits nach 5 Minuten in Führung gehen. Nach dem Führungstor ruhte man sich allerdings zu sehr auf der Führung aus und machte es dem SV Ulm leicht Torchancen zu kreieren. Durch eine gute Abwehrleistung, aber auch Glück, hielt man das 1:0 bis kurz vor der Halbzeit. Durch einen schnell gespielten Angriff über Connor Huber und Marcel Throm kombinierte man sich in den gegnerischen 16er und so war es Darwich Jaafar, der den Ball aus rund 10 Metern nur noch über die Linie schieben musste. Das war auch der Pausenstand. Die Ulmer kamen nach der Pause stärker aus der Kabine und konnten innerhalb von 15 Minuten den Spielstand egalisieren. Man hat sich dadurch aber nicht aus der Spur bringen lassen und spielte sich im weiteren Spielverlauf einige gefährliche Angriffe heraus. In der 80 Min. war es dann Michael Fleckenstein, der einen zugesprochenen Elfmeter sicher verwandelte. Keine 5 Minuten später war es wiederum Michael Fleckenstein, der nach einer Ecke von Marcel Throm den Ball zum 4:2 sehenswert einköpfte. In der 90 Minute konnte Marcel Throm durch einen schnell herausgespielten Konter dann noch das 5:2 erzielen, was auch gleichzeitig der Endstand war. Im Großen und Ganzen kein glanzvoller, aber durch die kämpferische Leistung ein verdienter Sieg für unsere A-Jugend. Besonderes Lob gilt unserem Ersatztorwart Max Hillert, der unsere Nummer 1 Lars Jung fehlerfrei und souverän vertrat. Für unsere A-Jugend ein gelungener Auftakt, den man so nicht unbedingt erwarten konnte und bereits am Mittwoch beim Pokalspiel in Niederbühl bestätigen will.


News empfehlen Druckbare Version nach oben